Schnee woars

Es gibt doch nichts besseres als aus der kalten Jahreszeit zu kommen und einfach mal wieder Sonne tanken zu können. Umso schöner war es am Wochenende raus zu kommen, und eine kleine Waldrunde zu laufen. 

Generell war es doch eine ganz andere Stimmung. Man lag nicht mehr den ganzen Tag aufeinander sondern ist raus. Man wurde förmlich von der Sonne angelacht und auch die Grundstimmung war eine ganz andere. Es hat einen auch einfach mal vergessen lassen, dass es zurzeit nicht normal läuft. 

Schon spannend, was so ein paar Sonnenstrahlen mit einem machen. Damit wars ja aber nicht getan. Wer einmal einen kurzen Moment inne gehalten hat und tief durch die Nase eingeatmet hat, hat mal wieder die Bestätigung bekommen, warum wir unsere Heimat so lieben. Die Mischung aus feuchten Boden und des Waldes war ein wahres Konzert für die Geruchsrezeptoren. 

Es war einfach mal wieder schee raus zu gehen, ohne sich nach dem Zwiebelprinzip anziehen zu müssen. 

Schee woars und vor allem sollten wir es jetzt noch genießen, denn wie es eine Bauernregel voraussagt:

"Wenn’s im Februar nicht schneit, schneit’s in der Osterzeit"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.