Model von hier

Resi Herold – sie ist ein Model und sie sieht gut aus…

Resi Herold ist im Hofer Land bekannt wie ein bunter Hund. Und symbolisch gesehen ist sie genau das: ein bunter Hund, denn sie führt kein durchschnittliches Leben. Mit Ende 20 wird sie als Model, unter anderem von Levi’s, gebucht. Aber starten wir am Anfang…

Resi wächst mit ihrer Zwillingsschwester in der Hofer Region auf. Sie war immer ein lebenslustiges und fröhliches Kind, war und ist aber ganz besonders. Denn Resi ist kleinwüchsig. Mit ihren 1.20 Meter sticht sie aus der Masse heraus, hat sich diese Besonderheit aber schon früh zum Vorteil gemacht.
In Berg besucht sie die Montessori-Schule, eine alternative Schulform, die ihre kreativen Stärken in den Mittelpunkt rückt und ihr Freiraum für das gibt, was sie liebt.

‚Klein, aber oho‘ – niemals hat ein Sprichwort auf eine Person so perfekte gepasst wie dieses auf Resi.

Später entscheidet sie sich für eine Stelle beim Seniorenheim Lutherstift in Oberkotzau, einen Job, den heutzutage kaum noch jemand machen möchte. Alte Menschen betreuen und fördern – nein danke?! Nicht mit Resi. Sie setzt sich sogar außerhalb ihres Berufs im Seniorenrat Oberkotzaus für die Alten ein. Bewundernswert, wie wir finden. 

Ihr Handicap steht ihr dabei nie im Weg, denn für Resi ist ihr Leben, so wie sie es führt, normal. Und wer Resi kennt, weiß, dass sie sich – ähnlich wie Pipi Langstrumpf – ihre Welt so macht, wie sie ihr gefällt oder eher wie sie sie braucht. Denn wenn die Zapfsäule zu hoch erscheint, entwickelt sie Tricks, um den Benzinschlauch gekonnt in den Tankdeckel zu manövrieren, wenn sie an die Hochschränke in ihrer Küche nicht rankommt, finden dort eben die Dinge Platz, die sie nicht jeden Tag braucht und wenn sie doofe Blicke oder Sprüche erntet, hat Resi immer eine Antwort parat. Denn Resi „rockt ihr Leben“, wie sie so schön sagt.

Vor wenigen Jahren änderte sich ihr Leben jedoch von heute auf morgen. In einer Bierlaune – das sind bekanntlich ja die besten – scherzt sie mit ihrem Arbeitskollegen und Chef darüber, dass sie doch modeln könnte. Mit 1.20 Meter die Laufstege der Welt erobern? Wie soll das gehen? Resis Chef nimmt das Zepter in die Hand und besorgt ihr einen Castingtermin mit der Modelagentur ‚Misfit Models‘ in Berlin, einer Agentur, die sich auf besondere Models spezialisiert hat. Schon beim ersten Kennenlernen landet Resi in deren Kartei, lief seitdem für die internationale Fashionmarke Levi’s und drehte Videos für die VdK Deutschland. 

Wenn Resi davon berichtet, strahlen ihre Augen. Man sieht ihr die Leidenschaft und Dankbarkeit für das, was sie gerade erleben darf, direkt an. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.